Meine türkischen Schwiegereltern leben seit ihrer Rückkehr aus Deutschland in Sarköy – einem kleinen Städtchen am Marmarameer – und verbringen dort ihr beschauliches Rentnerleben. Mindestens einmal im Jahr reisen wir für einen Kurztrip in die Türkei; Für mich als Nicht-Türke (bzw. als zugeheirateter „Eniste“) ein ganz schönes Erlebnis, verbunden mit viel Vorfreude und immer ein kleines Abenteuer.

Sarköy ist keine klassische türkische Touristen-Hochburg mit den typischen Pauschaltouristen aus Deutschland, Grossbritanien oder Russland. Im Gegenteil. Sarköy ist eigentlich ein verschlafenes Rentnerstädtchen. Zwar strömen im Sommer ebenfalls haufenweise Feriengäste an die Strände von Sarköy – aber alles Touristen aus Istanbul und dem Rest der Türkei. Kein einziger „Ausländer“ weit und breit. Und so bin ich als Schweizer oft der Exot in der Annanas-Kiste. …und als „Eniste“ – was soviel wie „der Dazugeheiratete“ heisst – sowieso. Mir stehen alle Türen offen und jede Tante feiert und füttert mich wie ihren eigenen Sohn.

Bei unserem letzten Besuch hatte ich meine Fuji XH1 dabei und habe einfach mal ein bisschen drauflos gefilmt, um die Kamera und ihre Möglichkeiten auszutesten. Und bereits am zweiten Tag habe ich mir vorgenommen, Sarköy etwas genauer unter die Linse zu nehmen.

Leider hatte ich weder ein Stativ, einen Gimbal, ein Rig oder ein Kontrollmonitor und sonstige technischen Spielereien dabei. Nur einen ND-Filter und ein Aufsteck-Mic von RODE. Trotzdem war ich erstaunt, wie toll die Qualität der Aufnahmen ist und der eingebaute IBIS Bildstabilisator arbeitete einwandfrei.

…und so entstand etwas mehr als ein reiner Ferienfilm – eine kleine Reportage über Sarköy.

Camera: Fuji XH1
Lenses: Fuji 23mm 1.4, Fuji 56mm 1.2, Fuji 10-24mm 4
Microphone: Rode Video Mic Pro
Editing: Adobe Premiere

Camera 1, Director, Editing, Sound: Markus Mallaun
Camera 2: Serpil Mallaun

Music: Artlist

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.