Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen. Model Pierro Gyr ist erst kürzlich von seiner fast fünfmonatigen Reise zurückgekommen und brennt nun darauf, wieder als Model vor der Kamera zu stehen.  

Text & Bild: Markus Mallaun


 

Heute war Model Pierro Gyr bei mir im Studio. Braun gebrannt und der Bart ein weniger länger, als vor seiner Abreise. Viereinhalb Monate war er unterwegs. Aber nicht etwa nur zum Ferien machen – sondern zum Arbeiten und erst noch für einen guten Zweck.

Seine Reise führte ihn zuerst nach Kanada, von dort nach Kolumbien und am Schluss noch nach Gambia, wo er Lehrlinge im Bereich Maler, Maurer, Schreiner und Mechaniker ausgebildet hat.

„Reisen, aber nicht wie einfach nur Ferien – das wäre mir zu langweilig.“

Pierro ist ein Schaffer, packt gerne an. Während andere mit dem Schirmchendrink in der Hand am Strand entspannen, verbringt Pierro seine freie Zeit lieber mit „sinnvollen Aktivitäten“. Die Arbeit als Volunteer ist genau das richtige für ihn, wie er mir erzählte. Man komme in der Gegend rum, lerne spannende Projekte und Leute kennen und kann sein Wissen weitergeben. Und so erstaunt es nicht, dass er mir auf die Frage, was denn in der ganzen Zeit sein tollstes Erlebnis gewesen sei, antwortet: „Das Arbeiten mit anderen Leuten.“

 

 

Ach ja – und fotografiert haben wir auch noch. Eigentlich haben wir uns im Studio für die Besprechung eines neuen Fotoprojekts, zusammen mit Lara getroffen. Einige von euch kennen Lara bereits vom letzten Beauty-Shooting, wo ich über das Thema Team-Arbeit beim Shooting geschrieben habe. Mehr zum neusten Projekt, wenn die Bilder dann fertig sind.

Und nach zwei Glas Prosecco (Pierro hat Kaffee und Mineral getrunken), konnte ich nicht anders, als Pierro zu fragen, ob er mir spontan vor die Linse stehen würde. Gesagt getan, abgedrückt und eingefangen.

Pierro ist übrigens auch für andere Fotografen buchbar. Ihr könnt ihn gerne über seinen Facebook-Account kontaktieren. https://www.facebook.com/pierro.gyr

Model Pierro Gyr © Mallaun Photography
Model Pierro Gyr © Mallaun Photography

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.