An der ZHAW School of Engineering tragen die Absolventen traditionellerweise Frack und Bart. Die Bart-Tradition besteht bereits seit dem Jahr 1925. Entstanden ist sie, weil die jungen Absolventen des Technikums damals mit Bart und Frack ihre Zugehörigkeit zur Erwachsenenwelt demonstrieren wollten.

Text & Bilder: Markus Mallaun


 

Mit der Unterzeichnung des sogenannten Bartvertrags verpflichten sich die Absolventen, für exakt 100 Tage nicht mehr zum Rasierer zu greifen. Erst nach dem Frackumzug an der Nacht der Technik dürfen die Bärte wieder gestutzt oder abrasiert werden.

Unmittelbar vor der lang ersehnten Rasur kamen die Absolventen kurz bei uns vor der Kamera vorbei. So fotografierten wir dutzende Studenten im Minutentakt und schleusten einen nach dem anderen vor unseren Blitz, um ihr letztes Bartbild zu produzieren.

© Mallaun Photography
© Mallaun Photography

Lange Zeit hatten wir nicht – zu gross war der Drang zum Rasierer und endlich den Diplomabschluss zu feiern. Durchschnittlich drückten wir pro Teilnehmer drei mal auf den Auslöser. Entstanden ist eine wundervoll witzige Portrait-Serie über die Bart tragende Studenten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.